Geschäftsbedingungen

zuletzt geändert am 10.10.2011

Geltungsbereich:

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der piculet Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), nachfolgend piculet genannt, gelten für alle Dienstleistungen, die piculet erbringt.
  2. Diese AGB werden durch Besondere Geschäftsbedingungen für einzelne Dienstleistungen ergänzt. Diese Besondere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn verschiedene Dienste im Rahmen des gleichen Vertragsverhältnisses erbracht werden. Es gibt folgende Besondere Geschäftsbedingungen:
    1. Besondere Geschäftsbedingungen Webhosting
    2. Besondere Geschäftsbedingungen E-Mail
    3. Besondere Geschäftsbedingungen Domänen
    4. Besondere Geschäftsbedingungen Voice Dienste
    5. Besondere Geschäftsbedingungen Gameserver
    6. Besondere Geschäftsbedingungen Guthaben
  3. Piculet erbringt Dienstleistungen ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Der Geltung von Allgemeinen Geschäfts- oder Lieferbedingungen eines Kunden wird – sofern nichts abweichendes ausdrücklich vereinbart ist – widersprochen.
  4. Der Vertrag kommt zustande, wenn piculet eine Bestätigung gemeinsam mit Zugangskennungen übersendet.

Identität des Anbieters

piculet Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Sitz der Gesellschaft: Bochum
Hausanschrift: Hellweg 5-7, 44787 Bochum
Handelsregister: Amtsgericht Bochum, 13595
Geschäftsführer: Marcel Abts

Informationspflichten des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet, bei Bestellung / Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Firma, Name, Anschrift, eMail-Adresse und Telefonnummer, so ist der Kunde verpflichtet, diese Änderung unverzüglich mitzuteilen.

Teilt ein Kunde eine o.g. Änderung von Daten nicht mit oder gibt er von vornherein falsche Daten an, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse, ist piculet berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, falls dieser wirksam zustande gekommen ist. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass seine E-Mail-Adresse ab dem Zeitpunkt der Bestellung erreichbar und ein Empfang von E-Mail-Nachrichten aufgrund von Weiterleitung, Deaktivierung, Sperrung oder vollständige Verwendung des Speicherplatzes nicht ausgeschlossen ist. Erreichen Nachrichten von piculet den Kunden aufgrund einer Nichterreichbarkeit seiner E-Mail-Adresse nicht, so ist ihm dies als Verschulden zuzurechnen.

Sonstige Pflichten des Kunden

  1. Der Kunde ist verpflichtet, Zugangsdaten geheim zu halten und sorgfältig zu verwalten. Er ist verpflichtet, auch solche Leistungen zu bezahlen, die Dritte mit seinen Zugangsdaten nutzen oder bestellen, soweit er dies zu vertreten hat.

  2. Der Kunde ist verpflichtet, von seinen Daten regelmäßig Sicherheitskopien auf einem Datenträger anzulegen, der sich nicht bei piculet befindet. Im unwahrscheinlichen Falle eines Datenverlustes überträgt der Kunde untentgeltlich seine Daten erneut auf einen Server von piculet.

Mindestlaufzeit

Verträge über die Erbringung von Hostingdienstleistungen haben, soweit nichts anderes angegeben ist, eine Mindestlaufzeit von einem Monat.

Verträge über die Registrierung und Verwaltung von Domänen haben eine Mindestlaufzeit von zwölf Monaten, sofern nichts anderes angegeben ist.

Leistungen

  1. Wesentliche Merkmale der Dienstleistung können der Beschreibung des jeweiligen Artikels auf unserer Website bzw. dem jeweiligen individuellen Angebot entnommen werden. Es gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Beschreibung.

  2. Die Verfügbarkeit der Server und Datenwege beträgt mindestens 99% im Jahresmittel. Störungen und Beeinträchtigungen, die außerhalb des Einflussbereichs von piculet liegen, haben keinen Einfluss auf die Vertragsgemäßheit der erbrachten Leistungen. Dazu gehören insbesondere Handlungen Dritter, die nicht im Auftrag von piculet tätig werden, nicht beeinflussbare technische Bedingungen des Internets sowie höhere Gewalt.

  3. Piculet führt an ihren System zur Sicherheit des Netzbetriebes, zur Aufrechterhaltung der Netzintegrität, der Interoperabilität der Dienste und des Datenschutzes regelmäßig Wartungsarbeiten durch

  4. Piculet behält sich vor, Leistungsbestandteile von Webhostingpaketen dem Stand der Technik anzupassen. Insbesondere ist piculet berechtigt, jederzeit neuere Versionen einer eingesetzten Software zu verwenden oder bestimmte Softwarepakete durch andere zu ersetzen, die in ihrer Funktion ähnlich sind.
    Ebenfalls ist piculet berechtigt, Leistungen zu ändern, sofern dies unter Berücksichtigung der Interessen von piculet und des Kunden zumutbar ist.

  5. Soweit erforderlich und zumutbar wirkt der Kunde bei einer Änderung z.B. durch erneute Eingabe von Zugangsdaten oder einfache Umstellung seiner Systeme mit.

Preis der Ware oder Dienstleistung

Die angegebenen Preise sind Endpreise, die bereits alle Preisbestandteile und die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Es ist mindestens eine Zahlungsmöglichkeit ohne Mehrkosten verfügbar. 

Liefer- und Versandkosten

Alle Lieferungen erfolgen digital über das Internet, Versandkosten fallen nicht an. Rechnungen werden online zum Download zur Verfügung gestellt. Wünscht der Kunde Rechnungen per Post zu erhalten, berechnen wir 0,55 Euro Portokosten je Rechnung.

Zahlung

Alle Waren und Dienstleistungen sind im Voraus zu begleichen. Dazu stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die auf der Website genannt sind. Es besteht kein Rechtsanspruch, dass eine bestimmte Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung steht.

Nutzungsabhängige Entgelte werden monatlich im Nachhinein berechnet und sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungszugang zu begleichen.

Piculet kann Dienste bei Zahlungsverzug ohne vorherige Mahnung sperren. Ist der Kunde mindestens zwei Monate mit einem nicht unwesentlichen Teil seiner Entgelte im Verzug, so ist piculet zu einer außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund berechtigt. Als unwesentlich gilt ein Betrag, der mindestens ein Monatsentgelt ausmacht.

Lieferung oder Erfüllung

Piculet versendet nach Erledigung der Bestellung Zugangsdaten an die angegebene E-Mail-Adresse des Bestellers. Mit dem Tag der Absendung der Zugangsdaten beginnt die Vertragslaufzeit.

Widerrufs- oder Rückgaberecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. 
Der Widerruf ist zu richten an: piculet UG (haftungsbeschränkt), Hellweg 5-7, 44787 Bochum

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben

Ende der Widerrufsbelehrung

Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann und/oder Sie den Vertrag in einem Ladengeschäft abgeschlossen haben.

Kundendienst

Sie erreichen unseren Kundendienst kostenlos per E-Mail unter support@guildhome.de.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung und den Gewährleistungsfristen. Unternehmer müssen offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens aber innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Dienstleistung oder Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Leistungserbringung.

Haftung

Soweit der Kunde Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist die Haftung außer im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt auf die Summe der vertraglichen Entgelte, die der Kunde für den Zeitraum von zwei Jahren vor Eintritt des schädigenden Ereignisses im Rahmen des konkreten Vertragsverhältnisses an piculet gezahlt hat.

Kündigungsbedingungen

Vertragsbeziehungen, die auf unbestimmte Zeit geschlossen sind, sind mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Abrechnungszeitraums kündbar.

Datenschutz

  1. Personenbezogene Daten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Kunde eingewilligt hat oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dieTelekommunikations-dienstunternehmen-Datenschutz-verordnung (TDSV), das Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt.

  2. Piculet darf personenbezogene Daten des Kunden, die erforderlich sind, um dieses Vertragsverhältnis einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern (Bestandsdaten im Sinne der TDSV bzw. des TDDSG), verarbeiten und nutzen. Dies gilt auch, wenn der Kunde eingewilligt hat, zur Werbung, Kundenberatung oder Marktforschung für eigene Zwecke.

Gerichtsstand und salvatorische Klausel

  1. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Bochum. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des Einheitlichen UN-Kauf rechts (Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenverkauf v. 11.04.1980) ist ausgeschlossen.

  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Einkaufsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so behalten alle weiteren Bestimmungen Gültigkeit. Die unwirksame Klausel soll durch diejenige gültige Formulierung ersetzt werden, die in ihrer Auswirkung der unwirksamen Klausel am Nächsten kommt.